Windige Fastnacht

Heute wandern wir durch den Wind in Richtung Breisach.

Man kann heute den Feldberg gut sehen, wobei wir das Fernglas zwar schleppten, aber nie benutzten. Warum eigentlich?

Vom Café Lenzenberg aus hat man eine herrliche Aussicht auf die Schwarzwälder Kirschtorte.

Ansonsten ist das eine Riesensauerei.

Es blüht schon ein bisschen in den Weinbergen.

Ansonsten ist der Wald aber relativ farblos.

Es ist Sturm angesagt, für morgen.

Dort drüben sieht man die Vogesen.

Langsam bekomme ich Lust auf ein Glas Sylvaner.

Da blüht schon wieder ein Baum.

Und der halbe Weinberg.

Wir nähern uns dem Tal. Dort drüben liegt Breisach.

Ein netter Autofahrer nimmt uns mit, damit wir nichts verpassen.

Eine kuriose Veranstaltung, die Breisacher Gaukler.

Und die Garde passt auf, dass man nichts sieht.

Egal … von hinnen!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s