Flying into London from Los Angeles …

Na gut, ich komme zwar nicht aus Los Angeles, aber immerhin aus dem Odenwald. Außerdem ist der Text ohnehin falsch.

Aber es ist erstaunlich, wie sich der Himmel morgens ändert.

Der Flug dauert nur ein Stündchen. Kaum der Rede wert, wobei ich fast den Flieger verpasst hätte.

Kurz danach gibt’s schon Mittagessen. Mönchsfisch?

Handtellergroße Austern?

Fasan oder Hase?

Risotto mit Pilzen? Wie soll man sich auf dem Borough-Market entscheiden?

Nein, keine Seeigel!

Ich bleibe beim Schwein.

Dann einchecken. Mein Apartment ist etwas „weird“.

Aber egal. Vorbei an Weihnachtsbeleuchtung.

Durch die Nebel der Themse …

Hin zu einem Bier.

Dann heim ins Bett.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s